Medienmitteilung


Zur Rose-Gruppe gibt Indikationen für das Halbjahresergebnis

EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung
16.07.2020 / 17:40

Medienmitteilung

Zur Rose-Gruppe gibt Indikationen für das Halbjahresergebnis

Im Hinblick auf die angekündigte, vom Verwaltungsrat der Zur Rose Group AG beschlossene Kapitalerhöhung gibt das Unternehmen folgende Indikationen für das Halbjahresergebnis an:

Das Halbjahresergebnis 2020 der Zur Rose-Gruppe wird am 19. August 2020 veröffentlicht. Der Konzern erwartet für das erste Halbjahr inklusive medpex-Verkäufe[1] einen konsolidierten Umsatz von CHF 810 Mio., was in Lokalwährung einem Umsatzwachstum von 9.2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. In der Schweiz stieg der Umsatz um 5.5 Prozent. Während im ersten Quartal eine erhöhte Bevorratung aufgrund der Corona-Pandemie zu verzeichnen war, wirkte sich der reduzierte Betrieb vieler Arztpraxen im April und Mai gegenläufig aus. In Deutschland stieg der Umsatz inklusive medpex in Lokalwährung um 8.5 Prozent. In den Kernmarken Deutschlands wuchs das OTC-Geschäft markant. Aufgrund der bewussten Reduzierung der Marketingaktivitäten im Vorfeld der Einführung des elektronischen Rezepts, die für die Gruppe strategisch wegweisend ist und in der sie technisch eine Pionierrolle einnimmt, entwickelte sich der Umsatz mit verschreibungspflichtigen Medikamenten auf Basis von Papierrezepten hingegen moderat. Auch in Deutschland führte die Bevorratung im März zu einer Verlangsamung des Umsatzwachstums im zweiten Quartal. Mit einem starken Wachstum von 90.5 Prozent in Lokalwährung entwickelte sich das Marktplatzgeschäft in Europa sehr positiv.

Am 26. Juni 2020 gab die Zur Rose-Gruppe die Übernahme der Apotal-Gruppe mit einem Umsatz von EUR 157 Mio. im Jahr 2019 bekannt. Einschliesslich der Kunden von Apotal ist die Zahl der aktiven Kunden der Zur Rose-Gruppe[2] im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent von 6 Millionen auf über 9 Millionen gestiegen.

Auf Ergebnisstufe wird eine leicht negative bereinigte EBITDA-Marge vor Aufwendungen für zusätzliche Wachstumsinitiativen erwartet. Basierend auf diesen vorläufigen Informationen bekräftigt das Management das Ziel eines Umsatzwachstums von rund 10 Prozent im Jahr 2020 (einschliesslich des Gesamtjahresumsatzes von medpex) sowie das Break-Even-Ziel auf bereinigtem EBITDA-Niveau vor Aufwendungen für zusätzliche Wachstumsinitiativen für das Gesamtjahr 2020.

 

Umsatz, in 1000 CHF (ungeprüft) 1.1.-30.6.2020 1.1.-30.6.2019 Veränderung
Zur Rose-Gruppe inkl. medpex 809'988 771'272 5.0%
Zur Rose-Gruppe inkl. medpex, in Lokalwährung     9.2%
Zur Rose-Gruppe 697'621 668'360 4.4%
Zur Rose-Gruppe in Lokalwährung     8.1%
Märkte      
Deutschland inkl. medpex 490'770 480'085 2.2%
Deutschland inkl. medpex, in Lokalwährung     8.5%
Deutschland 378'403 377'174 0.3%
Deutschland, in Lokalwährung     6.5%
Schweiz 288'757 273'583 5.5%
Europa 32'054 17'857 79.5%
Europa, in Lokalwährung     90.5%
Geschäftsmodelle      
B2C inkl. medpex 557'572 542'744 2.7%
B2C 445'205 439'833 1.2%
Professional Services 221'955 210'924 5.2%
Marketplace 32'054 17'857 79.5%
 

Kontakt für Analysten und Investoren
Marcel Ziwica, Chief Financial Officer
E-Mail: ir@zurrose.com, Telefon: +41 58 810 11 49

Kontakt für Medien
Lisa Lüthi, Head of Group Communications
E-Mail: media@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 08 14

Agenda
19. August 2020 Halbjahresergebnisse
21. Oktober 2020 Q3 Trading Update

Zur Rose-Gruppe
Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist Europas grösste E-Commerce-Apotheke und eine der führenden Ärztegrossistinnen in der Schweiz. Darüber hinaus betreibt sie den in Südeuropa führenden Marktplatz für apothekenübliche Gesundheits- und Pflegeprodukte. Das Unternehmen ist international mit starken Marken präsent, unter anderem mit Deutschlands bekanntester Apothekenmarke DocMorris. Zur Rose beschäftigt an ihren Standorten in der Schweiz, Deutschland, den Niederlanden, Spanien und Frankreich über 1'800 Mitarbeitende. 2019 erwirtschaftete sie einen Umsatz von 1'569 Millionen Franken (inklusive medpex) bei rund 7 Millionen aktiven Kunden in Kernmärkten Europas.

Mit ihrem Geschäftsmodell bietet die Zur Rose-Gruppe eine qualitativ hochwertige, sichere und kostengünstige pharmazeutische Versorgung. Sie zeichnet sich zudem aus durch die stetige Weiterentwicklung digitaler Services im Bereich Arzneimittelmanagement unter Verwendung von KI-gestützten Anwendungen und neuen Technologien. Darüber hinaus treibt Zur Rose die Positionierung als umfassende Gesundheitsdienstleisterin aktiv voran. Mit dem Aufbau einer digitalen Gesundheitsplattform - das Zur Rose-Ökosystem - vernetzt sie Produkte, Dienstleistungen und digitale Services von qualifizierten Anbietern. Die Leistung von Zur Rose wird es sein, diese Angebote zu den Kunden und Patienten zu bringen und eine relevante Selektion vorzunehmen. Ziel ist es, die Menschen lückenlos zu begleiten und zu befähigen, die eigene Gesundheit mit Produkten und digitalen Lösungen optimal zu managen.

Die Aktien der Zur Rose Group AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valor 4261528, ISIN CH0042615283, Ticker ROSE). Weitere Informationen unter zurrosegroup.com.

[1] Da das Herauslösen des Versandgeschäfts noch nicht abgeschlossen ist, hatte medpex im ersten Halbjahr 2020 lediglich einen kleinen Einfluss auf die konsolidierten Umsätze der Zur Rose-Gruppe.
[2] Kunden, welche die Zur Rose-Gruppe entweder direkt oder über ihre Partner beliefert, inklusive Versandhandelsgeschäft von Apotal.



Ende der Medienmitteilung



 

show this
zurück
PDF
Zur Rose Group AG Logo
Zur Rose Group
Zur Rose Group AG Logo Button open menu
Button close menu
Zur Rose Group