Medienmitteilung


Zur Rose Group AG: DocMorris und apo-rot kooperieren

EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Kooperation

24.05.2018 / 07:05


Medienmitteilung

DocMorris und apo-rot kooperieren

- Versandgeschäft wird in die Niederlande verlagert

- Ausbau des Omni-Channel-Konzeptes

- Zur Rose-Gruppe baut führende Marktposition in Europa aus

Die Apotheke DocMorris kooperiert mit der Omni-Channel Apotheke apo-rot mit Sitz in Hamburg und wird zukünftig deren Versandhandelsgeschäft eigenverantwortlich von den Niederlanden aus betreiben. Zusätzlich werden DocMorris und apo-rot im Rahmen einer strategischen Zusammenarbeit gemeinsam das bestehende Omni-Channel-Konzept ausbauen sowie inhaltlich weiterentwickeln.

apo-rot ist unter der Gründerin und Inhaberin, Birgit Dumke, in 15 Jahren zu einer der Top fünf Versandapotheken in Deutschland aufgestiegen. Auch international ist apo-rot in Märkten wie Dänemark und Österreich vertreten. Die auf rezeptfreie Medikamente fokussierte Versandapotheke erzielte 2017 mit über 780'000 aktiven Kunden einen Umsatz in Höhe von rund 100 Millionen Euro.

Durch die Bündelung der Kräfte beider Partner werden das kanalübergreifende Apothekenmodell von apo-rot sowie die Versandaktivitäten auf eine breitere Basis gestellt. Die innovative Verbindung zwischen Versand- und Vor-Ort-Apotheken ist für alle Beteiligten der Schlüssel für mehr Qualität und Sicherheit für den einzelnen Patienten.

apo-rot ist in Deutschland auch zukünftig mit vier eigenen Apotheken und 18 Partnerapotheken erfolgreich aufgestellt. Auf dieser Basis werden der Online-Marktführer DocMorris und apo-rot die digitale Transformation unter dem Stichwort «Apotheke 4.0» partnerschaftlich vorantreiben. So wird u.a. das bei apo-rot und den Partnerapotheken bestehende «Click&Collect»-Modell fortgeführt und in einer späteren Phase auf den gesamten Kundenstamm von DocMorris ausgedehnt. Im Bereich des Medikationsmanagements wird gemeinsam ein elektronischer Medikationsplan eingeführt.

Die Mitarbeitenden des erfolgreichen Marketing- und Serviceteams von apo-rot werden am bisherigen Standort in Hamburg verbleiben. DocMorris beabsichtigt, die Logistik Ende 2018 in Heerlen zu bündeln und zu koordinieren, um Synergieeffekte zu generieren. Mit diesem nächsten strategischen Schritt treibt die Zur Rose-Gruppe die Konsolidierung im grössten europäischen Versandmarkt Deutschland weiter voran und baut ihre führende Marktposition in Europa konsequent aus. Mit apo-rot ergänzt eine weitere starke Marke das bestehende Portfolio im deutschen Markt. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden und wurde durch die Ferber & Co. GmbH begleitet. Über die finanziellen Aspekte wurde Stillschweigen vereinbart.
 

Kontakt für Analysten und Investoren
Marcel Ziwica, Chief Financial Officer
E-Mail: ir@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 00 64

Kontakt für Medien
Lisa Lüthi, Leiterin Unternehmenskommunikation
E-Mail: lisa.luethi@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 08 14

Agenda
24. Mai 2018 Generalversammlung
15. August 2018 Halbjahresergebnis (Analysten- und Medienkonferenz)
24. Oktober 2018 Q3 Trading Update

Zur Rose-Gruppe

Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist mit ihren Marken Zur Rose und DocMorris Europas grösste Versandapotheke und eine der führenden Ärztegrossistinnen in der Schweiz. Mit ihrem Geschäftsmodell trägt sie zu einer sicheren und qualitativ hochwertigen pharmazeutischen Versorgung bei. Sie zeichnet sich zudem aus durch die Entwicklung von innovativen Dienstleistungen im Bereich Arzneimittelmanagement, um die Wirksamkeit des Medikationsprozesses zu erhöhen. Dieses Schaffen von Mehrwerten, die ausgeprägte Patientenorientierung sowie der Anspruch einer kostengünstigen Medikamentenversorgung machen die Unternehmensgruppe zu einem wichtigen strategischen Partner für Leistungserbringer, Kostenträger und Industrie.

Der operative Sitz der Zur Rose-Gruppe befindet sich in Frauenfeld, von wo aus auch der Schweizer Markt bedient wird. Die Kunden in Deutschland und Österreich werden hauptsächlich von Heerlen (NL) aus beliefert. Im Weiteren hält die Gruppe eine Mehrheitsbeteiligung an BlueCare in Winterthur, dem marktführenden Anbieter von vernetzenden Systemen im Schweizer Gesundheitswesen. Die Zur Rose-Gruppe beschäftigt an den verschiedenen Standorten über 1000 Mitarbeitende und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 983 Millionen Franken. Die Aktien der Zur Rose Group AG sind an der SIX Swiss Exchange kotiert (Valor 4261528, ISIN CH0042615283, Ticker ROSE). Weitere Informationen unter zurrosegroup.com.



Ende der Medienmitteilung



show this
zurück
PDF
Zur Rose Group AG Logo
Zur Rose Group
Zur Rose Group AG Logo Button open menu
Button close menu
Zur Rose Group