Medienmitteilung


Zur Rose-Gruppe weiter auf Wachstumskurs; Wachstumsbeschleunigung in Deutschland

EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung

01.02.2017 / 07:00


Medienmitteilung

Zur Rose-Gruppe weiter auf Wachstumskurs; Wachstumsbeschleunigung in Deutschland

Die im Herbst 2016 eingesetzten intensivierten Marketingmassnahmen in Deutschland zeigten erste erfreuliche Auswirkungen. DocMorris gelang es, ihren Versandhandelsumsatz im vierten Quartal 2016 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund 13 Prozent zu erhöhen. Treiber dieses Erfolgs war das anhaltend dynamische Wachstum im Bereich der rezeptfreien Arzneimittel: Die Verkäufe in diesem Segment nahmen im vierten Quartal um 65 Prozent zu. Im Bereich der rezeptpflichtigen Medikamente konnte in den letzten drei Monaten 2016 erstmals seit dem Bonusverbot 2012 eine positive Neukundenentwicklung herbeigeführt werden. Diese Trendwende wird im ersten Quartal 2017 positive Umsatzeffekte zur Folge haben.

Im Gesamtjahr 2016 erhöhte DocMorris den Umsatz um rund 10 Prozent auf 361 Millionen Franken (331 Millionen Euro). Die Verkäufe rezeptfreier Arzneimittel von DocMorris nahmen um 50 Prozent gegenüber Vorjahr zu und überschritten damit die 100-Millionen-Euro-Umsatzschwelle. Bei der Marke Zur Rose konnte der Umsatz im Jahr 2016 trotz des in der Schweiz erfolgten Versandverbots von rezeptfreien Arzneimitteln um knapp 2 Prozent auf 531 Millionen Franken gesteigert werden. Als wesentlicher Stabilitätsfaktor erwies sich wiederum das Ärztegeschäft im Heimmarkt Schweiz.

Nach den vorgenommenen Konsolidierungen erhöhte sich der Jahresumsatz 2016 der Zur Rose-Gruppe um 5.4 Prozent auf 880 Millionen Franken (2015: 834 Millionen Franken). Das verstärkte Umsatzwachstum bestätigt die Richtigkeit der erhöhten Marketingaufwendungen zulasten der Ergebnisentwicklung im Rahmen der Wachstumsstrategie der Zur Rose-Gruppe.

Kontakt

Lisa Lüthi, Leiterin Kommunikation
E-Mail: lisa.luethi@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 08 14

Zur Rose Group

Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist mit ihren Marken «Zur Rose» und «DocMorris» Europas grösste Online-Apotheke und führende Ärztegrossistin in der Schweiz. Mit ihrem Geschäftsmodell trägt sie zu einer sicheren und qualitativ hochwertigen pharmazeutischen Versorgung bei. Sie zeichnet sich zudem aus durch die Entwicklung von innovativen Dienstleistungen im Bereich Arzneimittelmanagement, um die Wirksamkeit des Medikationsprozesses zu erhöhen. Dieses Schaffen von Mehrwerten, die ausgeprägte Patientenorientierung sowie der Anspruch einer kostengünstigen Medikamentenversorgung machen die Unternehmensgruppe zu einem wichtigen strategischen Partner für Leistungserbringer, Kostenträger und Industrie.

Der operative Sitz der Zur Rose-Gruppe befindet sich in Frauenfeld, von wo aus auch der Schweizer Markt bedient wird. In Deutschland und Österreich ist die Gruppe mit Tochtergesellschaften in Heerlen (NL) und Halle an der Saale (DE) aktiv. 2015 übernahm sie eine Mehrheitsbeteiligung an BlueCare in Winterthur, dem marktführenden Anbieter von vernetzenden Systemen im Schweizer Gesundheitswesen. Die Zur Rose-Gruppe beschäftigt an den verschiedenen Standorten über 800 Mitarbeitende und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2016 einen Umsatz von 880 Millionen Franken.

Die Aktien der Zur Rose Group AG (Valor 4261528, ISIN CH0042615283) werden auf den Handelsplattformen OTC-X der Berner Kantonalbank, eKMU-X der Zürcher Kantonalbank sowie der Lienhardt & Partner Privatbank Zürich AG gehandelt. Die im Zusammenhang mit der Finanzierung der DocMorris-Akquisition im November 2012 begebene Unternehmensanleihe über 50 Millionen Franken ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (Valor 19972936, ISIN CH0199729366, Ticker ZRO12). zurrosegroup.com



Ende der Medienmitteilung



show this
zurück
PDF
Zur Rose Group AG Logo
Zur Rose Group
Zur Rose Group AG Logo Button open menu
Button close menu
Zur Rose Group