Medienmitteilung


Zur Rose Group AG: Stellungnahme zum Kaufangebot der Al Faisaliah Group für eine Minderheitsbeteiligung

EQS Group-News: Zur Rose Group AG / Schlagwort(e): Öffentliche Ausschreibung

21.12.2016 / 07:00


Medienmitteilung

Stellungnahme zum Kaufangebot der Al Faisaliah Group für eine Minderheitsbeteiligung

Der Verwaltungsrat der Zur Rose Group AG wurde von der Al Faisaliah Group über deren Absicht informiert, eine Minderheitsbeteiligung von 2.4 Prozent bis maximal 10 Prozent (entsprechend 100'000 bzw. 400'000 Namenaktien) des Aktienkapitals an Zur Rose Group AG zu erwerben, um damit langfristiger Aktionär zu werden. Hierzu lanciert die Al Faisaliah Group ein an die Aktionäre der Zur Rose Group AG gerichtetes öffentliches Angebot zum Kauf frei handelbarer Aktien.

Die Al Faisaliah Group ist ein im Mittleren Osten agierendes Unternehmen, das hauptsächlich Beteiligungen in der Elektronik-, Agrikultur-, Nahrungsmittel-, Healthcare- und Pharmaindustrie hält und strategische Partnerschaften mit global bekannten Namen wie Philips, Danone, Sony und Accenture unterhält. Das Unternehmen wurde 1970 von Abdullah Al Faisal, dem ältesten Sohn des saudischen Königs Faisal, gegründet und ist seither unter der Leitung und im Besitz der Familie.

Der Verwaltungsrat der Zur Rose Group AG hat sich entschieden, keine Handlungsempfehlung abzugeben. Er hält dennoch fest, dass mit dem vorliegenden Angebot alle Aktionäre gleichbehandelt werden. Für ausstiegswillige Aktionäre schafft das Angebot die entsprechende Liquidität. Es sind dem Verwaltungsrat jedoch keine grösseren Aktionäre bekannt, die ihre Anteile verkaufen wollen.

Der Verwaltungsrat stellt fest, dass das seit einigen Monaten verstärkte Anlegerinteresse auch in einer entsprechenden Kursentwicklung Niederschlag gefunden hat.

Kontakt

Lisa Lüthi, Leiterin Kommunikation
E-Mail: lisa.luethi@zurrose.com, Telefon: +41 52 724 08 14

Zur Rose Group

Die Schweizer Zur Rose-Gruppe ist mit ihren Marken «Zur Rose» und «DocMorris» Europas grösste Online-Apotheke und führende Ärztegrossistin in der Schweiz. Mit ihrem Geschäftsmodell trägt sie zu einer sicheren und qualitativ hochwertigen pharmazeutischen Versorgung bei. Sie zeichnet sich zudem aus durch die Entwicklung von innovativen Dienstleistungen im Bereich Arzneimittelmanagement, um die Wirksamkeit des Medikationsprozesses zu erhöhen. Dieses Schaffen von Mehrwerten, die ausgeprägte Patientenorientierung sowie der Anspruch einer kostengünstigen Medikamentenversorgung machen die Unternehmensgruppe zu einem wichtigen strategischen Partner für Leistungserbringer, Kostenträger und Industrie.

Der operative Sitz der Zur Rose-Gruppe befindet sich in Frauenfeld, von wo aus auch der Schweizer Markt bedient wird. In Deutschland und Österreich ist die Gruppe mit Tochtergesellschaften in Heerlen (NL) und Halle an der Saale (DE) aktiv. 2015 übernahm sie eine Mehrheitsbeteiligung an BlueCare in Winterthur, dem marktführenden Anbieter von vernetzenden Systemen im Schweizer Gesundheitswesen. Die Zur Rose-Gruppe beschäftigt an den verschiedenen Standorten über 800 Mitarbeitende und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 834 Millionen Franken.

Die Aktien der Zur Rose Group AG (Valor 4261528, ISIN CH0042615283) werden auf den Handelsplattformen OTC-X der Berner Kantonalbank, eKMU-X der Zürcher Kantonalbank sowie der Lienhardt & Partner Privatbank Zürich AG gehandelt. Die im Zusammenhang mit der Finanzierung der DocMorris-Akquisition im November 2012 begebene Unternehmensanleihe über 50 Millionen Franken ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert (Valor 19972936, ISIN CH0199729366, Ticker ZRO12). zurrosegroup.com



Ende der Medienmitteilung



show this
zurück
PDF PDF
Zur Rose Group AG Logo
Zur Rose Group
Zur Rose Group AG Logo Button open menu
Button close menu
Zur Rose Group