Medienmitteilung


Versandapotheken-Kooperation von dm drogerie markt und Zur Rose macht rezeptfreie Arzneimittel bis zu 40 Prozent günstiger

Wien, 20. Januar 2011 – Schweizer Zur Rose Gruppe kooperiert mit dm drogerie markt Österreich – Rezeptfreie Arzneimittel (OTC) einfach, sicher und in original österreichischer Markenqualität bestellen – Österreicherinnen und Österreicher profitieren jährlich vom

Gesundheitshunderter

Seit drei Jahren ist die der Zur Rose Gruppe zugehörige VfG - Versandapotheke für Gesundheit auf dem österreichischen Markt aktiv und dort mit 30.000 Kunden bereits heute die größte Apotheke für rezeptfreie Arzneimittel und Gesundheitsprodukte. Nun setzt das Schweizer Unternehmen seine Erfolgsgeschichte in Österreich fort: Die Drogeriemarktkette dm drogerie markt startet heute eine enge Partnerschaft mit der Zur Rose Tochter VfG mit Sitz in Ceska Lipa in der benachbarten Tschechischen Republik. dm informiert ab sofort regelmäßig seine Kundinnen und Kunden über die Bestellmöglichkeit von in Österreich original zugelassenen,und deutlich günstigeren, rezeptfreien Arzneimitteln.

Österreichische Markenarzneimittel bis zu 40 Prozent günstiger

Für die Konsumenten bedeutet diese Kooperation eine Preisersparnis von bis zu 40 Prozent bei rezeptfreien Arzneimitteln gegenüber dem in Österreich üblichen Apothekerpreis. „Unsere attraktiven Preise ermöglichen wir durch den Großeinkauf von original österreichischen Markenartikeln. Diese Preisersparnis geben wir gerne an unsere Kundinnen und Kunden weiter“, erklärt Walter Oberhänsli, Gründer und CEO der Zur Rose Gruppe. „Wir bringen den Österreicherinnen und Österreichern die Apotheke nach Hause!“ Die 1993 gegründete Zur Rose Gruppe ist in der Schweiz mit rund 250.000 Kunden die führende Versandapotheke und einer der zwei bedeutendsten Arztpraxenbelieferer. Das Unternehmen hat 2004, nach der Liberalisierung des deutschen Arzneimittelmarkts, ein erfolgreiches Dienstleistungsunternehmen für den Arzneimittelversand in Deutschland aufgebaut. Vor drei Jahren folgte die Expansion nach Österreich. Die jetzt startende Kooperation mit dm drogerie markt läuft unter der Marke Zur Rose, als weiterer Vertriebsweg der VfG.

hrlicher „Gesundheitshunderter“ für dm Kunden

„Jetzt setzen wir durch die Zusammenarbeit mit dm drogerie markt den nächsten großen Schritt in Österreich: Unser Angebot bringt den Österreicherinnen und Österreichern den jährlichen `Gesundheitshunderter`. Denn so viel kann eine österreichische Durchschnittsfamilie jedes Jahr sparen, wenn sie rezeptfreie  Arzneimittel über Zur Rose bestellt“, sagt Oberhänsli. Auch Harald Bauer, Mitglied der dm Geschäftsleitung und verantwortlich für das Ressort Marketing & Einkauf, freut sich über die Kooperation: „Durch die Zusammenarbeit mit Zur Rose erfüllen wir unseren Kunden einen langjährigen Wunsch, rezeptfreie Original-Markenarzneimittel zu günstigen Preisen auch dank ihrer Drogerie einfach und bequem erwerben zu können. Der österreichische Gesetzgeber ermöglicht noch keinen Verkauf in der Filiale. Daher nutzen wir für unsere Kunden ein Versandmodell auf Basis des EuGH-Urteils, das den Versand von rezeptfreien, in Österreich zugelassenen Arzneimitteln durch eine Versandapotheke mit Sitz in der EU nach Österreich erlaubt.“ Die knapp 5.400 dm Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen den Kunden bei allen Fragen zum Bestellvorgang und Versand der Produkte zur Verfügung. Alle gesundheitsbezogenen Fragen werden von den pharmazeutischen Fachkräften der Versandapotheke über die Serviceline beantwortet.

Einfache Bestellung – kompetenter Service

Die Bestellung bei Zur Rose ermöglicht nicht nur deutliche Preisvorteile, sondern funktioniert auch einfach und sicher: Die Kunden können rezeptfreie Arzneimittel und Gesundheitsprodukte ab sofort rund um die Uhr von zu Hause aus im Internet (www.zurrose.at), per Telefon (0810 000

910), schriftlich oder per Fax (0810 000 920) bestellen. Unter der Hotline stehen den Kunden das pharmazeutische Fachpersonal auch für gesundheitsbezogene Fragen kompetent Rede und Antwort. Der aktuelle Katalog mit ausgewählten Zur Rose Angeboten wird über das dm Kundenmagazin „active beauty“ verteilt. Jede Bestellung wird vom pharmazeutischen Fachpersonal nach den hohen Schweizer Qualitätsstandards der Zur Rose Gruppe bearbeitet

und mehrfach kontrolliert. Die Österreichische Post bringt die Gesundheitspakete binnen drei bis fünf Tagen direkt zu den Kunden nach Hause. Die Bezahlung erfolgt per Rechnung oder künftig auch per Kreditkarte direkt an Zur Rose. Ab einem Einkauf von € 45,- entfallen die Versandspesen von € 3,50.

Starke Kooperationspartner

Als größte Drogerie Österreichs beschäftigt dm drogerie markt zurzeit 969 ausgebildete Drogisten. Mit 323 Drogisten-Lehrlingen ist die Drogeriemarktkette zugleich Österreichs größter Drogisten-Ausbilder. Neben der fachlichen Kompetenz bietet dm in den 363 österreichischen Filialen seinen Kunden in den Bereichen Gesundheit und Nahrungsergänzungsmittel ein umfassendes Produktangebot. „Unsere Kunden schätzen dm in seinen Kernkompetenzen Vorbeugung, Gesunderhaltung und Linderung“, erklärt Harald Bauer. „Während die Drogerie ursprünglich als ´Apotheke des kleinen Mannes´ konzipiert war, wurde diese Kompetenz zunehmend in ihren gesetzlichen Möglichkeiten eingeschränkt. Nun nutzen wir die rechtlichen Rahmenbedingungen und bieten unseren Kunden den Zugang zu einer etablierten Versandapotheke über unseren Kooperationspartner VfG unter der Qualitätsmarke Zur Rose als Ergänzung unserer Gesundheitskompetenz an. Dabei legen wir hohen Wert auf kompetenten Service, einfache Bestellung und hohe Qualität zu günstigen Preisen.“

Die Zur Rose Gruppe zeichnet sich durch langjährige und hohe Kompetenz in der Arzneimitteldistribution aus. Als umfassender Dienstleistungsanbieter verfügt sie hinsichtlich Qualität, Sicherheit und Service über einen ausgezeichneten Ruf – auch in der Ärzteschaft. In Deutschland, Österreich, Tschechien und in der Schweiz erreicht sie einerseits als Dienstleister und andererseits direkt rund eine Million Kundinnen und Kunden. Mit seinem Modell der Versandapotheke sorgt das Schweizer Unternehmen dafür, dass Kunden ihre gewohnten Arzneimittel und Gesundheitsprodukte zu deutlich günstigeren Preisen bei höchster Arzneimittelsicherheit komfortabel von zu Hause aus beziehen können. Die Gruppe hat 326 Mitarbeitende und setzt jährlich 530 Mio. CHF um.

zurück
PDF PDF
Zur Rose Group AG Logo
Zur Rose Group
Zur Rose Group AG Logo Button open menu
Button close menu
Zur Rose Group